Führungskräfte als Werte- und Kompetenzmanager ihrer Teams und Mitarbeitenden

Zertifikatskurs

Ich halte es für ein Phantasiegebilde, dass Leadership im Vorlesungssaal vermittelt oder gelernt werden kann. Lernen kann ich Managementtechniken wie Ziele setzen, Delegieren, Controlling und Marketing – aber nicht Leadership…Man lernt es nur, wenn man im rauen Wasser der Realität Verantwortung trägt. Nicht in Fallstudienarbeit.

Thomas Sattelberger 2012

Erfolgreiche Führungskräfte benötigen Kompetenzen, d.h. die Fähigkeit, auch krisenhafte Problemstellungen mit ihren Teams und ihren Mitarbeitenden in ihrer Führungspraxis selbstorganisiert und kreativ handelnd lösen zu können. Werte bilden dabei als Ordner des Führungshandeln den Kern dieser Führungskompetenzen, sie bestimmen die Haltung.

Führungskräfte können Werte und Kompetenzen aber nur selbstorganisiert erwerben, indem sie in realen Entscheidungssituationen in ihrem Führungsalltag oder -projekten schwierige Herausforderungen selbstorganisiert lösen. Auf dieser Erkenntnis baut unsere Entwicklungskonzeption des Social Blended Learning auf, die von unserer wissenschaftlichen Experten Prof. Dr. John Erpenbeck und Prof. Dr. Werner Sauter entwickelt wurde.

Die Moderation und Lernbegleitung erfolgt durch unsere Experten Prof. Dr. Werner Sauter und Roman Sauter.

Organisationen im New Work benötigen Führungskräfte, die es als Entwicklungspartner*innen ihren Mitarbeitenden und Teams ermöglichen, ihre angestrebten Werte und Kompetenzen selbstorganisiert zu entwickeln.

Ziele

  • Führungskompetenzen und Werte in Hinblick auf die strategischen Anforderungen der Organisation in einem langfristigen Lernprozess, der niemals endet, selbstorganisiert entwickeln,
  • individuelle Werte und Kompetenzen mit dem Erfassungs-System ValCom®erheben, orientiert am Soll-Profil für Führungskräfte analysieren und bewerten,
  • persönliche Werte- und Kompetenzziele definieren,
  • geeignete Herausforderungen in der Führungspraxis oder Führungsprojekte identifizieren,
  • seinen personalisierten Lernprozess projektorientiert und selbstorganisiert mit Hilfe des Entwicklungsraumes planen und umsetzen,
  • funktionsbezogene Soll-Profile für Mitarbeitende entwickeln,
  • Werte und Kompetenzen der eigenen Mitarbeitenden und des Teams mit dem Erfassungs-System ValCom®erheben, analysieren und bewerten,
  • Entwicklungsgespräche mit Mitarbeitenden planen und bedarfsgerecht umsetzen,
  • Mitarbeitende bei ihren Werte- und Kompetenzentwicklungsprozessen als Entwicklungspartner*in (Mentor*in) begleiten,
  • die Entwicklung eines teambezogenen, strategieorientierten Soll-Profils für Werte und Kompetenzen mit ValCom®steuern und moderieren,
  • Teams im Prozess der gezielten Werte- und Kompetenzentwicklung und beim Aufbau einer bedarfsgerechten Team- und Führungskultur begleiten.
  • seinen eigenen Entwicklungsprozess regelmäßig reflektieren und weiterentwickeln,
  • sein persönliches Werte- und Kompetenz-Netzwerk aufbauen und laufend pflegen.

Inhalte:

Die Werte und Kompetenzen der Führungskräfte werden nach dem Prinzip des exemplarischen Lernens entwickelt, indem Führungswissen im Rahmen des eigenen Führungsprojektes sowie in der Auseinandersetzung mit den Projekterfahrungen der Lernpartner*innen auf reale Problemstellungen angewandt wird. Deshalb basiert das Lernkonzept auf einem persönlichen, organisationsinternen und herausfordernden Führungsprojekt, das in den selbstorganisierten Entwicklungsprozessen in Abstimmung mit der Führungskraft bearbeitet wird.

Dabei werden folgende Inhalte bearbeitet:

  • Bedarfsgerechte Entwicklungsmaßnahmen für sich selbst planen und selbstorganisiert umsetzen
  • Funktionsbezogene Soll-Profile für die eigenen Mitarbeitenden entwickeln
  • Mitarbeitende werte- und kompetenzorientiert mit ValCom® Basic auswählen.
  • Individuelle und teambezogene Werte und Kompetenzen der Mitarbeitenden mit ValCom® Individual erheben, analysieren und bewerten
  • Zielgerechte Entwicklungsgespräche mit Mitarbeitenden regelmäßig führen
  • Entwicklungsprozesse (Mentoring) der Mitarbeitenden gezielt begleiten
  • Prozess zur Ableitung eines Soll-Profils und von Werte- und Kompetenzzielen für das Team moderieren
  • Geeignete Teamprojekte zur gezielten Entwicklung der Werte- und Kompetenzziele vereinbaren
  • Werte- und Kompetenzentwicklungsprozesse des Teams initiieren und begleiten
  • Die Team- und Führungskultur auf Basis der angestrebten Teamwerte und -kompetenzen gezielt entwickeln
  • Eine Community of Practice der Führungskräfte, deren Mitglieder sich in der Praxisumsetzung gegenseitig unterstützen, indem sie Konzepte, Erfahrungen und Ideen austauschen und gemeinsam weiterentwickeln, fördern

Ablauf

Der Kickoff wird grundsätzlich in Präsenz durchgeführt. Sollte dies nicht erlaubt sein, wird er virtuell gestaltet. Weitere Workshops werden virtuell gestaltet.

Vorab    

  • Individuelle Werte und Kompetenzerfassung der Führungskräfte
  • Telefonische Beratung durch unsere Experten: Definition von individuellen Entwicklungszielen und Vereinbarung der persönlichen Führungsprojekte

Kickoff in Präsenz (1 Tag)

  • Reflexion über die Ergebnisse der Werte- und Kompetenzerfassungen
  • Rolle, Werte und Kompetenzen von Führungskräften in einer zunehmend digitalisierten Arbeitswelt
  • Individueller Werte- und Kompetenzentwicklungsbedarf
  • Werte- und Kompetenzerfassungen mit ValCom®
  • Soziale Werte- und Kompetenzentwicklungs-Plattform
  • KOPING – das Konzept der Lernflankierung und -begleitung von Teams und Mitarbeitenden
  • Planung der eigenen Selbstlernphase mit verbindliche Vereinbarungen zu Lern-Partnerschaften, Lerngruppen, Projekttagebüchern, Communities of Practice

Selbstorganisierte Lernphase 1 (jeweils 1 Monat)

  • Funktionsbezogene Soll-Profile für die eigenen Mitarbeitenden
  • Werte- und Kompetenzerfassungen mit den eigenen Mitarbeitenden
  • Erfassungsergebnisse analysieren und bewerten und für die Entwicklungsgespräche aufbereiten
  • Entwicklungsgespräche mit den Mitarbeitenden – mit der Lernpartner*in in gegenseitiger Beobachtung
  • Reflexion der Erfahrungen im Co-Coachinggespräch – Optimierung der Gesprächskonzeption
  • Dokumentation der Erfahrungen und der Gesprächskonzeption im Lerntagebuch
  • Wöchentlich Review (Jourfixe) mit der Lernpartner*in
    • Aktueller Stand der Teamentwicklung
    • Klärung offener Punkte
    • Diskussion konzeptioneller Fragen
    • Verbindliche Vereinbarungen für den nächsten Sprint
  • Lernbegleitung durch unsere Experten
  • Werte- und Kompetenzerfassung im Team der Teilnehmenden

Virtueller Workshop (1 Tag)

  • Reflexion über die Selbstlernphase
  • Gemeinsame Klärung offener Fragen aus den Projekttagebüchern und dem Themenspeicher
  • Reflexion über die Ergebnisse der Werte- und Kompetenzerfassungen im Teilnehmenden-Team
  • Werte und Kompetenzen von Teams in einer zunehmend digitalisierten Arbeitswelt
  • Aktueller Werte- und Kompetenzentwicklungsbedarf in meinem eigenen Team
  • Werte- und Kompetenzerfassungen im Team mit ValCom® planen und umsetzen
  • Identifikation und Planung geeigneter Maßnahmen der gezielten Werte- und Kompetenzentwicklung von Teams
  • Übungen zur Teammoderation
  • Detailplanung der nächsten Selbstlernphase

 Selbstorganisierte Lernphase 2 (1 Monat)

  • Werte- und Kompetenzerfassungen im eigenen Team durchführen.
  • Erfassungsergebnisse analysieren und bewerten und für die Kommunikation im Team-Workshop aufbereiten
  • Vorbereitung des Workshops mit dem eigenen Team im Tandem oder in der Gruppe
  • Moderation des Teammeetings (Kickoff) mit der Lernpartner*in in gegenseitiger Beobachtung
  • Vereinbarung von gezielten Maßnahmen der Teamentwicklung sowie der Werte- und Kompetenzentwicklung der Führungskraft
  • Reflexion der Erfahrungen im Co-Coachinggespräch – Optimierung der Moderationskonzeption
  • Begleitung der vereinbarten Maßnahmen zur gezielten Entwicklung der Team- und Führungskultur
  • Wöchentliche Reviews, Lerntagebuch, Lernbegleitung

Abschluss-Workshop (1 Tag)

  • Reflexion der Selbstlernphase
  • Klärung offener Fragen aus der Projektarbeit
  • Präsentation und Diskussion der Projektergebnisse
  • Vereinbarungen für die Umsetzungsphase in der Führungspraxis: Community of Practice

Die erfolgreichen Teilnehmer*innen erhalten ein Zertifikat des ValCom® Institutes von Prof. Dr. John Erpenbeck und Prof. Dr. Werner Sauter

Zielgruppen

  • Führungskräfte, die ihre Rolle als Entwicklungspartner*innen ihrer Mitarbeitenden sowie als Werte- und Kompetenzmanager*innen ihrer Teams verstehen und selbstorganisierten Entwicklungsprozesse ermöglichen wollen.
  • Führungsnachwuchskräfte, die ihre Werte und Kompetenzen für zukünftige Führungsaufgaben gezielt entwickeln wollen.

Medien

Die Teilnehmenden nutzen für ihre Lernprozesse unseren virtuellen Entwicklungsraum für ihre personalisierte Lernplanung, die Kommunikation und das kollaborative Arbeiten mit Lernpartner:innen sowie den Aufbau des notwendigen Fachwissens. Dafür stellen wir eine breite Palette von Medien zur Verfügung, die bei Bedarf genutzt werden:

  • Web Based Trainings und. Videos zur gezielten Werte- und Kompetenzentwicklung von Führungskräften
  • E-Books unserer Experten zum Werte- und Kompetenzmanagement
  • Whitepaper: Gezieltes Werte- und Kompetenzmanagement – ganzheitlich – handlungsorientiert – wirtschaftlich
  • Reflexionen, Steckbriefe, Checklisten, Planungshilfen für selbstorganisiertes Lernen, Erfahrungsberichte und Fallstudien von Anwender:innen u. a.

Erforderliche technische Ausstattung

Internetzugang, mobiles Endgerät oder Desktop-PC mit Webcam sowie aktueller Browser und ein Headset

Termine

Frühling 2022:

17.02.2022 Erster Präsenztermin: Kickoff in Berlin oder Online
18.02.2022 bis 24.03.2022 Selbstorganisierte Praxisphase
25.03.2022 Zweiter Präsenztermin: Workshop in Berlin oder Online
26.03.2022 bis 24.04.2022 Selbstorganisierte Praxisphase
25.04.2022 Dritter Präsenztermin: Abschluss-Workshop nur Online

Herbst 2022:

22.09.2022 Erster Präsenztermin: Kickoff in Berlin oder Online
23.09.2022 bis 13.10.2022 Selbstorganisierte Praxisphase
14.10.2022 Zweiter Präsenztermin: Workshop in Berlin oder Online
15.10.2022 bis 10.11.2022 Selbstorganisierte Praxisphase
11.11.202 Dritter Präsenztermin: Abschluss-Workshop nur Online

Inhouse

Inhouse-Termine für Unternehmen nach Absprache. Bitte kontaktieren Sie uns.

Zertifikat

Zertifikat als werte- und kompetenzorientierte Führungskraft ValCom®

Preis pro Teilnehmer:in

1.950 Euro oder 4 Raten à 487,50 Euro zzgl. ges. USt.

Buchen Sie jetzt Ihren Platz in der Weiterbildung!